Jennifer Aniston mit neuer Frisur


Jennifer Aniston mit neuer FrisurJennifer Aniston hat eine neue Frisur – einen ganz neuen Look. Bei der Premiere zu ihrem neuen Film “Meine erfundene Frau“ zeigte sich Jennifer in Madrid mit einem Bob.

Neuer Look: Jennifer Aniston zeigt sich mit neuer Frisur

Bei der Berliner Premiere zu “Meine erfundene Frau war Jennifer Aniston noch mit “langen” Haaren über den roten Teppich gewandelt. Zwei Tag später sah man sie in Madrid bereits mit neuer Frisur.

Ihr Stylist und Friseur Chris McMillan im Interview: „Es war Zeit für eine Veränderung“, sagte er laut „UsMagazine.com“. Jennifer Anistons neuen Bob nennt Chris „chic“ und „einfach“. Inspiriert sei er von Vidal Sassoon und Julie Christie in dem Film „Shampoo“. „Man muss die Dinge einfach halten“, sagte McMillan dem Magazin „Allure“ und fügte begeistert hinzu: „Ich muss immerzu hinsehen.“

Aus und vorbei also mit dem Sleek Look von Jennifer Aniston der übrigens nach ihr benannt wurde: “The Rachel” heißt der Sleek-Look mit den leichten Stufen. Was kaum jemand weiß: Jennifer hat von Natur aus leicht krause Haare. Doch die richtigen Tricks verhelfen zu Glätte und Glanz.

Hier ein paar Tipps die sicherlich auch Jennifer Aniston mit ihrer neuen Frisur helfen:

Wer glatte Haare hat, muss nicht ganz so viel Zeit in Styling und Pflege investieren. Einfach die Haare über eine Rundbürste föhnen. Tipp: Für einen herrlichen Schimmer Glanz-Spray aufs trockene Haar sprühen.

Widerspenstiges Haar braucht etwas mehr Bändigung. Feuchtigkeitsshampoos sorgen für eine weiche Struktur, die leichter in Form zu bringen ist. Beim Styling mit einem Pflegeserum und Glätteeisen nachhelfen.

Regelmäßige “Glättungspausen” und Haarkuren sind allerdings ratsam, um das Haar nicht zu sehr zu strapazieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>