Neue Frisuren 2014 Volumen

Neue Frisuren: Volumen

Nathalie Olofsson, 22, New-media-Design-Studentin

Nathalie Olofsson, 22, New-media-Design-Studentin

Der Schnitt: Klassischer ungestufter Langhaarschnitt. Die Volumenfrisur funktioniert aber auch bei Stufenschnitten – die Strähnen ums Gesicht müssen dann allerdings kinnlang sein.

Ideal für: Jede Haarqualität.

So geht’s: Wenn schon Volumen, dann im 60er-Brigitte-Bardot-Stil! Um später nicht zu viel Volumen-Stylingprodukte ins Haar zu geben, die langes Haar womöglich schwer machen, das Haar bereits mit Volumen-Shampoo waschen und anschließend Volumen-Conditioner oder Volumen-Föhnspray hineingeben. Und dann diesen Trick anwenden: Das Haar beim Föhnen Strähne für Strähne locker um sich selbst zwirbeln – das gibt glattem Haar Struktur und einen leichten Schwung. Damit der hält, jede gezwirbelte Strähne zusätzlich ganz sanft zweimal entgegen ihrer Wuchsrichtung kämmen. Zuletzt das Haar am Hinterkopf etwas hochschieben, zwei schmale Seitensträhnen nehmen und sie hinten mit Haarklemmen feststecken. Als Finish Haarspray einsprühen.

Extra-Tipp: Um Volumen in weit überschulterlanges Haar zu bringen, es bloß nicht stufen lassen! Besser auf Volumenprodukte setzen – die können mittlerweile richtig viel.

Das brauchen Sie fürs Nachstylen zu Hause: Volumen-Shampoo oder -Föhnspray (z. B. von Guhl), circa 4 cm lange Haarklemmen (z. B. aus der Drogerie), sehr fein vernebelndes Haarspray (z. B. von Goldwell).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>